Beherbungsbetriebe an Bahnhöfen und Flughäfen

 

 

In der Frühzeit der Eisenbahn war ein Bahnhof noch die bevorzugte Lage für den Betriebstyp "Hotel" (z. B. waren in Innsbruck 5 Hotels direkt beim damaligen Südbahnhof (heute Hauptbahnhof): ARLBERGERHOF, GOLDENE SONNE, VIKTORIA, GRAND HOTEL DE L'EUROPE, TYROL sowie UNION und KREID nur eine Straße weiter) weil die innerstädtischen Gasthöfe den gehobenen Ansprüchen der damals nur aus elitären Kreisen stammenden Bahnreisenden noch nicht genügten.

 

 

 

Hotel "Westbahnhof" in der

Andreas-Hofer-Straße, Innsbruck-Wilten (an dieser Stelle steht heute ein Supermarkt einer Handelsorganisation).

Lichtdruck 9 x 14 cm ohne Impressum, postalisch befördert 1919.

Inv.-Nr. vu914hg00013

Kinderferienheime und Erholungseinrichtungen der Sozialversicherungsträger und beruflichen Interessensvertretungen

Pensionen

 

 

- Ganzjahresbetrieb in größeren Städten, Saisonbetrieb in Feriendestinationen

- In Urlaubsregionen vorwiegend mindestens eine Woche, in Städten aus Rücksicht auf Berufsreisende auch tageweise Logie

- Verköstigung: Speisen- und Getränkeabgabe nur an Hausgäste

- gegenüber Hotels eingeschränkte Serviceleistungen, daher untere Preisklasse

tirol

Südtirol

Hotelanlagen und -kolonien

 

 

Charakteristika:

- exponierte Lage außerhalb von Ortschaften

- ergänzende Dienstleistungsbetriebe wie z.B. Friseure, Floristik, Skischule, Reitstall, Bootsverleih, Bergführerbüro, Tabak-Trafik, Buch- und Zeitschriftenverschleiß oder hoteleigener Bibliothek, Restaurant, Café, Kindergarten u.v.a.m.

- Vorläufer der ab den 60er Jahren des 20. Jh. entstandenen Ferienclubanlagen

 

 


Der Misurinasee (ital. Lago di Misurina) im Gebiet der Gemeinde Auronzo di Cadore, Provinz Belluno und die Sorapissgruppe in den Dolomiten.

Impressum: Photochromdruck 9 x 14 cm (Bergnamenkarte); Eigenverlag der Hotels "Misurina", "Alpino" und "alla Posta", Besitzer E. F. Vecellio; postalisch gelaufen 1914. 

Inv.-Nr. vu914pcd00253

Stadthotels


 

Charakteristika:

- Gebäude in Blockrandbebauung

- ursprünglich für Berufsreisende, zunehmend auch für Städtetouristen ausgerichtet

- begrenzte Abstellmöglichkeiten für PKW

 

 

 

tirol

Außerfern und Oberland

Innsbruck - Innenstadt

Hotel & Restaurant "Tochtermann" in Innsbruck-Wilten, Grenzstraße (heute Maximilianstraße) 3.

Chromolithographie (dreiteilige Mehrbildkarte) 8 x 14 cm (dreiteilige Mehrbildkarte); Impressum: A. Trüb & Cie., Aarau und Lausanne um 1897.

Inv.-Nr. vu914clg00016

Innsbruck - weitere Stadtteile

Unterland und Osttirol

südtirol

Bozen - Zentrum

Bozen - ehem. Gemeinden Gries und Zwölfmalgreien

Weitere Südtiroler Städte

Appartmenthäuser / Boarding Houses

Kuranstalten und Heilbäder mit

Beherbung und Gastronomie

tirol

südtirol

Dr. Guggenberg'sche Wasserkurheil- und Kuranstalt in Kranebitt, Stadt Brixen.

Photochromdruck 9 x 14 cm ohne Impressum, postalisch befördert 1916.

Inv.-Nr. vu914pcd00129

trentino

Restaurant vom "Grand Hotel Levico", U. M. Dirig(ierender). Arzt Dr. Otto Liermberger.

Photochromdruck 9 x 14 cm ohne Impressum; postalisch befördert 1907. 

Inv.-Nr. vu914pcd00138

Gasthöfe in Städten und Märkten

tirol

Innsbruck Stadt und Landbezirk

unterland und osttirol

Südtirol und Ampezzo

Landgasthöfe (z.B. Post-, Kirchen- und Pfarrwirtshäuser)

tirol

"Ascher's Gasthaus" in Brandenberg, Bezirk Kufstein, Tirol vis à vis der Pfarrkirche zum Hl. Georg.

Autotypie 9 x 14 cm ohne Impressum, postalisch gelaufen 1905.

Inv.-Nr. vu914at00004

südtirol

trentino

Privatzimmervermietung

 

 

Charakteristika:

- Gästebeherbergung in max. 5 Zimmern im Wohnhaus der Vermieter

- Anbietergruppen:

a) Bauernfamilien, die leer gewordene ehemalige Dienstbotenzimmer zu Gästezimmern umfunktionierten (Stw. "Urlaub am Bauernhof"),

b) Private und Kleingewerbetreibende, die von ihrem meist dreigeschoßigen (Erdgeschoß, Obergeschoß, Dachgeschoß) Eigenheim das Erdgeschoß selbst bewohnen und die noch nicht benötigten Obergeschoße als Fremdenzimmer nutzen, um die Last der Darlehenstilgung zu reduzieren oder Zuverdienst zu lukrieren

 

 

 

Pension "Huber" in Kramsach, Bezirk Kufstein, Tirol.

Gelatinesilberabzug 9 x 14 cm ohne Impressum um 1960.

Inv.-Nr. vu914gs00656

Raststätten und Motels

 

 

Charakteristika:

- An ehemaligen Transitrouten (z.B. Brenner-Bundesstraße) noch vor Automobilisierung zwischen zwei Siedlungen angelegt worden,

- An Autobahnen in annähernd gleichen Abständen und immer zusammen mit Tankstelle

- Mehrheitlich durchreisende Gäste und daher Einzelübernachtungen

 

 

 

Haltestelle der k.k. Automobilpost beim "Alpenhotel Fernpass", Gemeinde Nassereith um 1915.

Lichtdruck 9 x 14 cm. Impressum:

A. Somweber, Ehrwald.

Inv.-Nr. vu914ld00038

Gaststätten an Grenzübergängen* und Passhöhen, auf Berggipfeln und Aussichtswarten

 

 

* damit sind nicht nur Staatsgrenzen, sondern auch Binnenstaatsgrenzen zwischen Bundesländern und Provinzen gemeint

 

Charakteristika:

- vielfach Alleinstellung bei Grenzübergängen in exponierter Lage

- in Verbindung mit Gastronomie Zusatzeinkommen aus der Zielgruppe der stationierten Zollbeamten und Militärs

- Gipfelrestaurants und Aussichtswarten oft zugleich Bergrettungsstützpunkt und Notunterkunft bei Unwetter

 

 

 

Ferien- und Sporthotels

 

 

Charakteristika:

- Je nach Region und Zielgruppenausrichtung saisonale Öffnungszeiten

- Ferien- und Urlaubsgäste als Hauptzielgruppe

- Zunehmend Spezialisierung auf Kinder, Haustiere, Nationalitäten, Religionszugehörigkeit, bestimmte Sportarten u.a.m.

- In Zwischensaisonen vermehrt Ausrichtung auf Kongresstourismus

 

 

 

tirol

südtirol

ampezzo

Gebäude und Parkanlagen des Hotel "Miramonti" in Cortina (heute Cortina d'Ampezzo, Provinz Belluno, Italien).

Chromolithographie 9 x 14 cm; Impressum: A. Trüb & Cie., Aarau, Schweiz um 1907.

Inv.-Nr. vu914clg00043

Pilgerhospize und Wallfahrtsgaststätten

Camping

Wildes Zelten bei einer Spitzkehre der Grand Corniche oberhalb vom Fürstentum Monaco, 1977.  Farbdiapositiv 24 x 36 mm; © Johann G. Mairhofer 1977.

 

 

Anmerkung:

An derselben Stelle wurde eine Sequenz für den Film To catch a Thief / Über den Dächern von Nizza, Regie: Alfred Hitchcock, USA 1955 gedreht. Die Protagonisten Ms. Stevens (Grace Kelly) und John Roby (Cary Grant) parkieren hier für ein Picknick und - kommen sich dabei erstmals nahe.