Täfelung

Heizung, Wärmespeicherung und -verteilung

KachelÖfen und Kamine

Mit Wandvertäfelung und Kachelofen ausgestattete Lipperheidestube im ehem. Wirtschaftshof der Burg Matzen, Gemeinde Reith im Alpbachtal, Bzk. Kufstein, Tirol.

Gelatinesilberabzug 9 x 14 cm ohne Impressum, um 1925. 

Inv- Nr. vu914gs00430

Backöfen

Raumbildender Ausbau

Schrank- und Regaleinbauten

Rathauskeller im 1907 eröffneten neobarocken Neuen Rathaus (Planung: Wilh. Kürschner, Bozen und Prof. Paul Hocheder, München) in Bozen.

Rastertiefdruck 9 x 14 cm; Impressum: Joh(ann). F(ilibert). Amonn, Bozen 1913.

Inv.-Nr. vu914rtd00003

 

Küchen

Bäder

Dachböden

Keller

Stuben

 

 

Eine Stube ist eine eingestellte "Holzkiste" (abgezimmerter Kasten) in einem steinernen, ziegelgemauerten oder in Blockbauweise errichteten Baukörper

 

 

 

Hochzeitlader beim Betreten der Stube eines Pustertaler Bauernhauses. "Alpen-Volkstrachten: Tirol, Hochzeitslader" (Bildtitel). Nach einem Entwurf von Paula Tiefentahler, Hall in Tirol 1913.

Farbautotypie 9 x 14 cm; Impressum: Kunstverlag Ed(uard). Lippott, Kufstein; Joh(ann). F(ilibert). Amonn, Bozen. 

Inv.-Nr. vu914fat00107