Geschlechtertürme

Gleise und Schranke der Brennerahn, Canale dell'Adigetto und Torre Vanga an gleichnamiger Straße in Trento/Trient.

Photochromdruck 9 x 14 cm; Joh(ann). F(ilibert). Amonn, Bozen; postalisch befördert 1913.

Inv.-Nr. vu914pcd00066

Zinsvilla

 

In einer Grünfläche frei stehender Wohnbau zur Vermietung an mehrere Wohnparteien; Wohneinheiten mit jeweils über 100 m2; als Bewohner kommen wegen der höheren Mieten auf Grund großzügiger Raumdimensionen sowie Situierung im Villenviertel eher zahlungskräftige Kreise wie z.B. Akademiker, Freiberufliche, Künstler und in Wohngemeinschaft lebende Studenten aus begüterten Familien in Frage. Besonders stark nachgefragt werden Wohnungen in Zinsvillen aus der sog. Gründerzeit um 1900.

 

 

 

Zinsvilla im Stil der Neorenaissance an der linksufrigen Innpromenade in Zell, Stadtgemeinde Kufstein, Karl-Kraft-Straße 3.

Digitalphoto; © Johann G. Mairhofer 2013.

Inv.-Nr. 1DSC07145

Nebengebäude

 

z. B. Garagen, Geräteschuppen, Kleinierställe, Gartenpavillons, Gewächshäuser u.a.m.

 

 

Wohnhochhäuser und -anlagen

Wohnhochhaus in der Bienerstraße in Innsbruck-Dreiheiligen. Digitalphoto; © Johann G. Mairhofer 2012.

Inv.-Nr. 1DSC04806

Bauwerke zum Schutz gegen Witterungseinflüsse

BoGengänge (Lauben) im Erdgeschoss

 

Bogengang: Zu einer Seite offener Gang innerhalb der Kubatur eines Gebäudes

 

 

 

Mittelalter und frühe Neuzeit

 

Unterscheidung bei Häusern aus diesen Epochen:

1. Romanische Lauben: im Zuge der Errichtung des Hauses bereits entstanden (z.B. Bern, Bozen, Trient, Meran, Glurns)

2. Gotische oder teutsche Lauben: an bestehendem Haus straßenseitig angebauter Bogengang für mehr Wohnraum darüber, wodurch der Straßenzug verengt wurde (z.B. Innsbruck und Neumarkt an der Etsch, Südtirol)

 

 

 

Lauben und Hausbrunnen vom Trautsonhaus in der Westflanke der Altstadt von Innsbruck, Herzog-Friedrich-Straße 22.

Gelatinesilberabzug 9 x 14 cm; Impressum: Ad(olf). Künz, Anichstr. 32, Innsbruck um 1930.

Inv.-Nr. vu914gs00464

Späte Neuzeit (1800 - 1914) und Moderne

Hotel & Café "Stadt Bozen" (vormals Städtische Mädchenschule, heute "Stadt Hotel Città") und der Denkmalsbrunnen für Walther von der Vogelweide am Waltherplatz.

Farblichtdruck 9 x 14 cm; Impressum: J(osef). Gugler, Bozen 1913.

Inv.-Nr. u914fld00001

Offene Erschließung der Obergeschoße

 

Ein von Laubenängen (auch: Arkaden) ab dem ersten Obergeschoß erschlossenes Gebäude wird als Laubenganghaus bezeichnet. In mittelakterlichen Burghöfen wurden in der Renaissance mehrstöckige Laubengänge zur vertikalen und horizontalen Erschließung von Räumlichkeiten angebaut, welche die vorherige Raumerschließung mittels Bodentür und Leiter ablösten.

 

 

 

Vierstöckige kreuzgratgewölbte Rundbogenrkaden mit runden und achteckigen Marmorsäulen (16. Jh.) im Hof der Burg Matzen, Reith im Alpbachtal, Bezirk Kufstein, Tirol.

Photochromdruck 9 x 14 cm; Impressum: Purger & Co, München um 1900.

Inv.-Nr. vu914pcd00428

Überdachungen und Unterstände

Gebäude

Wohnbauten

Mehr-Generationen-Haus

 

Zur Minderung des Finanzierungsaufwands wird häufig zeitlich begrenzt oder auf Dauer ein ganzes Geschoß und/oder das Dachgeschoß an eine Familie, Feriengäste oder Studenten für Wohngemeinschaften untervermietet.

 

 

Haus Lanzin in St. Michael, Gemeinde Eppan im Überetsch, Südtirol. Gelatinesilberabzug 10 x 15 cm ohne Impressum, postalisch befördert 1963.  

Inv.-Nr. vu105gs00104

Wohnhäuser des gehobenen Bedarfs

Villa

Villa Windegger in Eppan im Überetsch.

Gelatinesilberabzug 10 x 15 cm; Impressum: J(ohann). F(ilibert). Amonn S(ocietà per) A(zioni). Bolzano - Merano 1941.  

Inv.-Nr. vu105gs00090

Wohn- und Geschäftshaus

Schnelllastwagen Type L6 (max. 2 To Nutzlast) der Automobilfabrik Perl, Wien-Liesing (1922-1954) in Kufstein, Tirol; rechts das Wohn- und Geschäftshaus

Südtiroler Platz 1.

Gelatinesilberabzug 9 x 14 cm; Impressum: Frank Verlag, Graz 1934.

Inv.-Nr. vu914gs01162

Wohn- und Werkstättengebäude von Handwerkern

Handwerker der Schlossergasse in der Innsbrucker Altstadt und der Glockenturm von der Kapelle der ehem. k.k. Normalschule (Lehrerbildungsanstalt).

Lichtdruck 9 x 14 cm; Impressum: Alois Nebl, Innsbruck um 1907.

Inv.-Nr. vu914ld00002

Landwirtschaftliche Wirtschaftsgebäude

Gebäude für die Tierhaltung

Gebäude für die Milchverarbeitung

 

Im Alemannischen: Alphütte

 

 

Sennerin mit Besuchern auf einer unbekannten Alm.

Gelatinesilberabzug 9 x 14 cm ohne Impressum (wohl Amateuraufnahme) um 1910.

Inv.-Nr. vu914gs00699

Gebäude für den Feld-, Obst- und Weinbau

"Am Gardasee: In den Weinbergen bei Riva" (heute Riva del Garda, Provinz Trient). Farbautotypie nach Dreifarbenphotographie - System Prof. Dr. Adolf Miethe (1862-1927) 9 x 14 cm ohne Impressum, um 1900. 

Inv.-Nr. vu914fat00131

Alpine Schutzhäuser

Rofanhütte (heute: Bayreuther Hütte des DAV Sektion Bayreuth) auf 1.576 m.ü.A. im Gemeindegebiet von Münster. Bzk. Kufstein gegen die Zillertaler Alpen.

Gelatinesilberabzug 9 x 14 cm ohne Impressum; postalisch befördert 1923.

Inv.-Nr.vu914gs01175

Forstwirtschaftliche Bauten

Anlagen für Holzbringung und -lagerung

Schlagtor der Erzherzog-Johann-Klause

in Brandenberg für die Holztrift nach Kramsach,

Bezirk Kufstein, Tirol.

Gelatinesilberabzug 9 x 14 cm ohne Impressum,

postalisch befördert 1930.

Inv.-Nr. vu914gs00754