Start einer Bildergalerie durch Klick auf beliebiges Bild

 

 

 

Repräsentative Residenzen

Villa Hallhuber, heute offenes Internat für ältere Schüler der Tourismusschulen „Villa Blanka“ in Hötting, Stadtgemeinde Innsbruck, Weiherburggasse 31. Gelatinesilberabzug 9 x 14 cm ohne Impressum, postalisch befördert 1938.  Inv.-Nr. vu914gs00221
Villa Hallhuber, heute offenes Internat für ältere Schüler der Tourismusschulen „Villa Blanka“ in Hötting, Stadtgemeinde Innsbruck, Weiherburggasse 31. Gelatinesilberabzug 9 x 14 cm ohne Impressum, postalisch befördert 1938. Inv.-Nr. vu914gs00221

"... unseren verehrten Gästen stets zu Diensten!"

urbane tempel der gastlichkeit

Tirol

Südtirol

Trentino

zimmer mit seeblick

Logieren im angesicht der majestätischen bergwelt

"... in einem gutbürgerlichen Quartier abgestiegen."

"... sind zur kur hier"

"Wünschen zu speisen ?"

Bier- und Weinseligkeit

"Kaffee, Tee, Erfrischungen gefällig?"

Kunstschaffen und Kulturgenuss

"Überrascht."

Farbautotypie 9 x 14 cm nach einem Original von 1913 mit unleserlicher

Künstlersignatur. Impressum: Verlag Arthur Schürer & Co., B(erlin)-Schöneberg.

Inv.-Nr. vu914fat00094

Lernen fürs Leben

 

 

 

Anmerkung zum heutigen Verwendungsumfang der Gebäude des ehemaligen Ursulinenklosters in Innsbruck: Im ehemaligen Klostertrakt (links) befindet sich heute die Städtische Musikschule, in der Kirche drei Veranstaltungsräume (die "Ursulinensäle"), und das Schulgebäude (rechts) wurde zugunsten eines modernen Geschäfts- und Wohnhauses geschleift. In der Höttingerau wurde ein Neubau nach Plänen von Arch. Josef Lackner errichtet und 1980 eröffnet.

magistrorum auditorumque

 

 

deutsch:  Professoren und Studenten

 

 

 

 

Soziales und Gesundheitswesen

Gedächtniskultur

Amusement, Geselligkeit, Tanzvergnügen

Flanieren, Promenieren, Kommissionen machen

 

 

Kommissionen machen = Einkäufe tätigen

 

 

 

Leopoldstraße bei der Triumphpforte in Innsbruck an einem schönen Herbsttag.

Farbautotypie nach einem Original von Eduard Hofecker (1887-1938) ohne Impressum, postalisch befördert 1913.  

Inv.-Nr. vu914fat00114

Mode, Habitus, Raumausstattung

Mode um 1900: Der Herr mit "Girardi-Hut" (auch als Kreissäge bezeichnet), die Dame mit aufgeputztem "Wagenrad" (breitkrempiger

Damenhut).

Kombinationsfarbdruck (Photomontage) 9 x 14 cm;Impressum: R & K (?)  um 1910.

Inv.-Nr. vu914kfd00033

Sportskanonen

Religion und Spiritualität

Gruppenbild von Teilnehmern an der 2. Pilgerfahrt Brixen - Lourdes - Paray-le-Monial im Mai 1907.

Gelatinesilberabzug 9 x 14 cm;

Impressum: Johann Unterrainer, Lienz. Inv.-Nr. vu914gs00058

Hoch hinaus, schnell voran

Wagengarnitur der Rittnerbahn vor dem Schlernmassiv unterwegs auf der Zahnradstrecke talwärts nach Bozen. Photochromdruck 9 x 14 cm; Impressum: Lorenz Fränzl Bozen, um 1910.

Inv.-Nr. vu914pcd00119

Dienst im Rock des Kaisers

In Amt und Würden

Militär der Gemeinsamen Armee (k.u.k.)

 

 

k.u.k. = Kaiserlich österreichisch und königlich ungarisch

k.u.k. Tiroler Jägerregimenter - "Kaiserjäger", k.u.k. Infanterie, k.u.k. Feldjäger, k.u.k. Kriegsmarine, k.u.k. Verkehrstruppenbrigade u.a.

 

 

 

 

Militär der österreichischen oder cisleithanischen Reichshhälfte (k.k.)

 

 

k.k. = kaiserlich österreichisch königlich böhmisch

(das Pendant dazu ist k.u. - königlich ungarisch und steht somit nur für die ungarische oder transleithanische Reichshhälfte)

tiroler schützenherrlichkeit

 

 

k.k. Landesschützen (ab 16. Jänner 1917 "Kaiserschützen") ,k.k. Standschützen, k.k. Landsturm

 

 

 

 

Schützenkompanie und Musikkapelle

der Dorfgemeinde Wilten (1904 nach

Innsbruck eingemeindet) beim Schulhaus.

Stellenweise handkolorierter Farblichtdruck 9 x 14 cm; Impressum:

Stengel & Co., Dresden u. Berlin,

datiert 1903.

Inv.-Nr. vu914fld00044

In fernen und nahen Gewässern

Postdampfer „Tirol“ des Österreichischen Lloyd an der Mole San Carlo in Triest. Kombinationsfarbdruck 9 x 14 cm; Impressum: Milan Mandich, Triest - postalisch befördert 1911.

Inv.-Nr. vu914kfd00001

Bauernleben

Einbringen von Raufutter in die Tennen der Bauernhöfe der Geyrstraße in Amras (1938 nach Innsbruck eingemeindet worden).

Lichtdruck 9 x 14 cm; Impressum: Verlag von Fritz Gratl, Innsbruck 1903.

Inv.-Nr. vu914ld00300

Memorialwesen zur Kaiserzeit