Wer - was - wann - wo - warum ?

 

Auskunftsersuchen an Sach- und Ortskundige

Bez.: "Bozen 1957".

Welchen Straßenzug wandelt

die Dame im Kostüm

entlang?

Welches Haus in welcher Straße in Bozen (?) ist hier abgebildet? Für diesbez. Mitteilungen verwenden Sie bitte das Kontaktformular.

Nach Bozen im In- und Ausland

benannte Straßen, Plätze und Objekte

"Bozener* Weinstuben" in der Innsbrucker Straße in Mittenwald, Landkreis Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern

Offsetdruck 9 x 14 cm; Impressum: Kunstdruck Deyhle, Stuttgart, handschriftl. datiert: "11.6.(19)25".

Inv.-Nr. vu914od00005

 

 

* Grammatikalisch zwar korrekte Bezeichnung sowohl auf der Hausfassade als auch auf der Rückseite der Ansichtskarte, jedoch im Sprachgebrauch nicht üblich. Stattdessen ist die Bezeichnung "Bozner" und analog dazu "Brixner" und "Klausner" gebräuchlich. Man liest auch des öfteren: "Züricher" - im Sprachgebrauch gilt jedoch: "Zürcher" bzw. statt "Münchener" ist: "Münchner" üblich.

Boazner Leit' - jung und olt

Kultur, Alltag, Lebensweise

 

* Anmerkung: Die Bezeichnung "Gefolgschaft" wurde von den Nationalsozialisten geprägt in Opposition zum sozialdemokratisch geprägten "Belegschaft" der Zwischenkriegszeit.

Altstadt

 

 

Stadtgebiet innerhalb der ehemaligen Stadtmauer

Bindergasse

Die Bindergasse in Bozen von Norden

gegen den Virgl der Fleimstaler Alpen (AVE 53)

im Kreuzungsbereich mit der Vintlergasse (re.)

und der Andreas-Hofer-Straße (li.).

Photochromdruck: Joh. F. Amonn, Bozen 1910.

Inv.-Nr. vu914pcd00306

defreggerstrasse

Dr.-josef-streiter-gasse

franziskanergasse

goethestrasse

Hotel Café Restaurant "Zentral"

in Bozen, Goethestraße 6

(heute Restaurant Forsterbräu Central).

Farblichtdruck 9 x 14 cm nach einem Original

von F(ranz). A(ugust). C(arl). M(aria). Reisch, Meran

um 1900. 

Inv.-Nr. vu914fld00007

kornplatz

Lauben

Laurinstrasse



vormals: Kaiser-Franz-Joseph-Straße




Das im Baustil der Neorenaissance

errichtete Hotel "Bristol" in der Bahnhofstraße. Auf dem links im Bild noch unbebauten Areal wurde 1910 das Hotel "Laurin" errichtet.

Farblichtdruck 9 x 14 cm; Impressum:

J(osef). Gugler, Bozen 1909.

Inv.-Nr. vu914fld00034

museumstrasse

Museumstraße in Bozen von Westen, anstelle des Hauses mit Vollwalmdach mittig im Vordergrund befindet sich heute das Gebäude des sog. "Ötzi-Museums" (vormals Banca d'Italia).

Photochromdruck - Druckvorlage wohl ein handcolorierter Photoabzug - 9 x 14 cm; Impressum: Lorenz Fränzl, Bozen 1914 oder früher.

Inv.-Nr. vu914pcd00028

mustergasse

obstplatz

Corso im Bereich vom oberen

Obstplatz in Bozen.

Photochromdruck  9 x 14 cm;

Impressum: Joh(ann). F(ilibert). Amonn,

Bozen 1911 (postalisch befördert 1916). 

Inv.-Nr. vu914pcd00093

pfarrgasse

pfarrplatz

raingasse

rathausplatz


vormals: Dreifaltigkeitsplatz

 

 


Rauschertorgasse

silbergasse

Sparkassenstraße

 

vormals: Kaiserin Elisabeth Straße

 

 

 

waltherplatz


vormals: Johannesplatz




wangergasse

Im Gedenken an die Choleraepidemie

im Jahr 1836 von Bildhauer Andreas Kompatscher

geschaffene Mariensäule, aufgestellt 1909

in der Wangergasse bei der Marienschule.

Heliogravüre 9 x 14 cm; Impressum:

Lorenz Fränzl, München 1909.

Inv.-Nr. vu914hg00036

weintraubengasse

Neustadt

 

Heute nicht mehr gebräuchliche Bezeichnung für das Stadtgebiet südlich der ehem. Stadtpfarrkirche (heute Bischofsdom)  bis zum Eisackufer, westlich bis zur Talfer und östlich bis zur Grenze zum Viertel Zollstange der ehem. Gemeinde Zwölfmalgreien

 

 

 

Bozen vom Virgl aus gegen die Sarnerscharte, im Vordergrund der Eisack und das Kasernenareal mit u.a. der K.K. Landesschützenkaserne - heute Quästur – und links die Talfermündung.

Photochromdruck 9 x 14 cm; Impressum: Lorenz Fränzl, München um 1905.

Inv.-Nr. vu914pcd00257

bahnhofsallee

Bahnhofplatz

Bahnhofplatz mit abfahrbereiten Taxis und Hotel "Vittoria" (ursprünglich "Viktoria") in Bozen.

Rastertiefdruck 9 x 14 cm; Impressum: Cecami, Milano; postalisch befördert 1941.

Inv.-Nr. vu914rtd00043

 

Gries

Gries war bis zur Eingemeindung nach Bozen im Jahr 1925 eine selbständige Marktgemeinde mit den Ortsteilen Gries, Fagen, Moritzing, Guntschna, St. Georgen, Sand, Quirein sowie Teile der Kaiserau. Das historische Gries entspricht im Umfang den heutigen Stadtvierteln Gries-Quirein und Don Bosco-Neustift.

tourismus und kurbetrieb

Mit Glycinien umranktes Parktor  - daher auch "Glycinientor" genannt - der Talferanlagen von Gries, 1926 wegen Errichtung des faschistischen "Siegesdenkmals" geschleift worden. Photochromdruck 9 x 14 cm; Impressum: Gerstenberger & Müller Bozen, 1911-12. 

Inv.-Nr.  vu914pcd00072

kultur, kunst, gedächtnis

Benediktinerabtei Muri-Gries

mit Kirche zum Hl. Martin (links). Photochromdruck 9 x 14 cm; Impressum: Lorenz Fränzl, München 1910-12.

Inv.-Nr. vu914pcd00031

weinhöfe, Villen und adelsbehausungen

mobilität und verkehr

Literatur:

http://www.academia.edu/3356374/Bozen-Bolzano_1850_1950_Archivbilder